Charta für die energetische Transformation des Gebäudeparks an BR Doris Leuthard

An der Swissbau 2016 ist die Charta der Schweizerischen Bauwirtschaft für die energetische Transformation des Gebäudeparks feierlich im Swissbau Focus an Bundesrätin Doris Leuthard übergeben worden. Damit sollen die Ziele der Energiestrategie 2050 des Bundesrates im Bereich Gebäude erreicht werden. Die Bundesrätin applaudierte der Übergabe und zeigte sich glücklich.

Meine Rolle: Professor Urs Rieder (Hochschule Luzern) und Hans Rupli (HANS RUPLI GmbH) initiieren die Charta Bau. Sie beschreibt die Werthaltung der Schweizerischen Bauwirtschaft in Bezug auf die energetische Transformation des Gebäudeparks Schweiz.

Alt-Bundesrätin Doris Leuthard: Sehr geehrter Herr Rupli, während 20 Jahren haben Sie die Geschicke als Zentralpräsident von Holzbau Schweiz geleitet. Mehrfach durfte ich mit Ihnen als Bundesrätin und Vorsteherin UVEK zusammenarbeiten. In bester Erinnerung ist mir vor allem die Charta, welche die verschiedenen Verbände des Baugewerbes vereinigte und Module für gemeinsame Ausbildungen und Kooperation beinhaltete. Für alles Engagement, die Begeisterung und Ihre konstruktive Art danke ich herzlich. Doris Leuthard ehem. Vorsteherin UVEK alt Bundesrätin Merenschwand


Hier finden Sie den Artikel und weitere Videos